Richtig oder falsch? Saisonale Allergien

Der Frühling steht in den Startlöchern und damit auch die Hochzeit der Heuschnupfen-Saison. Rund 16 Prozent aller Deutschen reagieren allergisch auf Gräser, Sträucher, Getreide, Bäume oder Kräuter, so der Deutsche Allergie- und Asthmabund. Und sie tun das mittlerweile fast ganzjährig. Schuld ist unter anderem die Klimaerwärmung und die damit verbundene erhöhte Pollenkonzentration. Wer Hilfe sucht, stößt vor allem im Netz auf viele Mythen und Halbwahrheiten. Dr. med. Stefani Röseler, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allergologie an der Uniklinik RWTH Aachen, hat die wichtigsten unter die Lupe genommen.

Kategorie
Format, Service
Auftraggeber
Uniklinik RWTH Aachen